Tarot

Die Karten

die tarotfee tarotkarten 1Welche Rolle spielen die Karten bei meinen Coachings?

Tarot zählt seit meiner Jugend zu einer meiner großen Leidenschaften. 2017 habe ich mich dazu entschieden, die Karten in meine Beratungen einzubeziehen, damit auch andere Menschen auf Wunsch an deren Nutzen teilhaben können.

Seitdem verwende ich sie als unterstützendes Hilfsmittel und Bereicherung. Sie sind jedoch kein Muss für die Coachings.

Ich selber nutze sie seit vielen Jahren regelmäßig als Impulsgeber für den Tag, für bestimmte Situationen oder Fragestellungen.

Die Tarotkarten spiegeln die Lebenssituation und Persönlichkeit des Fragenden treffend wieder und geben einen präzisen Überblick über Beziehungen, Umfeld, Entwicklungsmöglichkeiten, zukünftige Ereignisse etc.

Gerade in Situationen, in denen es schwer fällt, Entscheidungen zu treffen und man sich mehr Klarheit wünscht, können sie ein ausgezeichneter Ratgeber sein. Aktuelle Möglichkeiten, Aufgaben und Entwicklungen werden angezeigt.

Genauso gut kann man aber auch erkennen, ob es Wege, Beziehungen oder Zeitpunkte gibt, die eher ungünstig sind oder ob bestimmte Blockaden und Ängste vorliegen. Empfehlungen und Hilfestellungen sind immer Teil der Legungen. Diese können dann auch wunderbar in den weiterführenden Coachings aufgegriffen werden.

Grundsätzlich gilt für mich, dass unsere Intuition der beste Wegweiser ist. Dazu bedarf es keiner weiteren „Hilfsmittel“. Aber genau das will gelernt und natürlich auch gewollt sein. Wir alle kennen dieses Bauchgefühl, welches uns in bestimmten Situationen oder bei gewissen Menschen ganz eindeutig zu verstehen gibt, was los ist. 

Jeder von uns kennt ebenso gut Momente oder Phasen im Leben, in denen man nicht so leicht unterscheiden kann, ob es zb. Bauchgefühl oder Angst ist, was sich meldet. Situationen, in denen wir nicht so richtig Zugang zu unserem Herzen finden. In diesen Momenten setzt das Coaching an.

Die Botschaften der Karten sind als liebevolle efektive Ratschläge zu verstehen. Vorhersagen auf zukünftige Entwicklungen repräsentieren immer nur eine Momentaufnahme. 

Letztlich bist DU der Meister*in deines Schicksals und hast alle Kraft in dir, es nach deinen Wünschen zu gestalten.

Das Tarot- Coaching stellt keinen Ersatz für eine medizinische, medikamentöse oder therapeutische Behandlung und Diagnosestellung dar.

Es ist lediglich eines von vielen Rezepten ; )

 

Wenn du Fragen zum Thema Tarot hast oder dir einen ausführlicheren Beitrag zu einem bestimmten Thema (als Blogbeitrag etc.) wünschst, dann melde dich bei mir. Ich freue mich über Anregungen und beantworte dir gerne dein Anliegen : )